Kranarbeiten

Für Kranarbeiten stehen vier- und fünfachsige Liebherr-Autokrane von 60 bis 160 Tonnen maximaler Hublast zur Verfügung.
Die maximalen Hakenhöhen betragen 60 bis 100 Meter.
Für leichtere Kranarbeiten verfügt die Otto Schüßler GmbH über einen geländegängigen, um 360 Grad schwenkbaren Teleskopkran mit maximal vier Tonnen Tragkraft.
An ihn kann auch eine Arbeitsbühne montiert werden.
Für kleine Hubarbeiten und zur Eigenbeladung gibt es einen 18-Tonnen-Zweiachskipper mit Aufbaukran, der maximal drei Tonnen trägt und zwölf Meter weit reicht.
Sämtliche Bagger können für Hubarbeiten eingesetzt werden.